Blauburger

Der Blauburger wurde 1923 von der Bundeslehr- und Versuchsanstalt für Wein- und Obstbau Klosterneuburg aus dem Blauen Portugieser und dem Blaufränkisch gezüchtet. Er wird fast ausschließlich in Österreich angebaut und stellt geringe Ansprüche an den Boden.

Dunkle, extraktreiche Rotweine mit etwas holzigem Charakter zeichnen diese Traube aus. Zusammen mit ihrer Aromatik nach Waldbeeren, Holunder oder Sauerkirsche erhält man einen vollmundigen, samtigen, manchmal wuchtigen, ausdrucksstarken Rotwein mit langer Lagerfähigkeit.